MB-ackpacker

Tag 31: Bangkok-Tour – Abschiedsessen im 88 Stock

Basti trinkt Saft, im Hintergrund BangkokViel Programm war am heutigen Tag nicht mehr zu verzeichnen. Nachdem ich eine runde im Pool geschwommen bin, fuhren wir mit dem Taxi zur Khao San Road, wo uns unser Guide Ken Tipps für die Weiterreise durch Südthailand gab. Von dort aus versuchten wir mit dem öffentlichen Bus Nr. 59 bis zum Phaya Thai? zu fahren, von wo aus wir schließlich den Zug zum Flughafen nehmen wollten. Dort wollten wir Tessa und Leonie abholen, die eine mehrmonatige Reise durch Südostasien unternehmen wollten. Da sie von Alex (derjenige, wo wir unsere Sachen lassen konnten) das Rennrad aus Deutschland mitnahmen, kam dieser mit zum Airport. Als wir jedoch nach einer halben Stunde Wartezeit noch immer keinen Bus Nummer 59 sehen konnten – man bedenke, es gibt keinen Fahrplan, nur eine Fahrroute der Buslinien in Bangkok und die Busse kommen, wie es gerade passt – entschlossen wir uns, doch mit dem Taxi zu fahren. Es war eine sehr nette Fahrerin, die per Taxameter fuhr. Am Bahnsteig trafen wir zufällig Alex und wir konnten gemeinsam die zwanzigminütige Fahrt zum Airport antreten. Es war schon etwas besonderes, ich fühlte mich um 30 Tage zurück zum Beginn unserer Weltreise versetzt, da der Zug, die vorbeiziehende Landschaft und der Airport die ersten Dinge waren, die wir in Südostasien, der für uns neuen Welt, zu Gesicht bekamen. Es dauerte eine ganze Weile, bis wir Thessa und Leo begegneten. Alex bekam sein Fahrrad, für das er den beiden ein kleines Startkapital ihrer Reise überließ.

für den Rest des Tages verabschiedeten wir die beiden, da wir uns auf unser letztes Abendevent vorbereiten sollten. Ein Essen im höchsten Turm der Stadt. Wir haben uns mit wir allerlei Köstlichkeiten, Meeresfrüchten noch und nöcher vollgefressen und ließen es uns richtig gut gehen. Dabei genossen wir die herrliche Aussicht auf die Millionen kleinen Lichtpunkte der Metropole.

Anschließend ging es noch durch Bangkoks Nachtleben und bekamen die Geldgier und Unfreundlichkeit einiger Bangkoker Taxifahrer zu spüren. Dennoch war es ein toller letzter Abend.

Fotogalerien

Abschiedsessen G-Tours

Galerie "Abschiedsessen G-Tourse" starten

Tessa und Leonie bringen Alex' Fahrrad

Galerie "Tessa und Leonie bringen Alex' Fahrrad" starten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.